Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Menü

Raum & Ruhe

Startseite > Alfred`s Biographie

Alfred`s Biographie

 

RAUM & RUHE ist aus dem Gedanken entstanden, den Alltag die abläufe und so manchen trott mehr zu hinterfragen. Mein Leben Lebenswerter zu gestalten, meinen Bezug zur Natur und dessen eigenleben wahr zu nehmen und diese Momente noch tiefer in meine Leben zu Integrieren.

 Ich lernte einen Beruf der auch meine Berufung sein sollte! Landschafts Gärtner, verbunden mit der Natur und nahe am geschehen der vier Jahreszeiten. Nach der Berufsausbildung wagte ich mich an meine Selbständigkeit, baute mir eine Einzelfirma auf und fand schnell gute Kunden in Zürich.

 Doch war die Gesundheit nicht auf meiner Seite, also verliess ich diesen Beruf und wechselte in den Verkauf. Ich Arbeitete Temporär im Verkauf und nach einem halben Jahr bekam ich die Chance in einem grossen USA Beauty Konzern als Counter Manager zu Arbeiten. Die Zeit verging und die Schönheit war längst mein Fabel geworden. Der umgang mit den Kunden, die Gespräche machten mir mehr als nur Spass. Ich Entdeckte auch das Merchandising am Verkaufspunkt und die ganze Psychologie die dahinter steht warum ein Flacon seinen Platz hat und zwar am richtigen. 

 Ich Entwickelte mich zum Hautpflege und Duft Experte. Ich fand eine neue Leidenschaft mit den Gerüchen und den Komponenten. Fazinierend war, welche wirkung Gerüche auf das Menschliche Gehirn haben und auch dessen alltag. 

 Nach 9 Jährigem Verkaufs da sein, zog es mich weiter, konnte in der selben Firma als Account Executiv in den Aussendienst nach weiteren 5 Jahren als Sales Area Manager, und dann Education Manager. Ich blieb 24 Jahre der Firma treu. Ich Arbeitete noch bei zwei weitere Arbeitsgeber in der Kosmetik, bis ich merkte........ 

 Eine Veränderung stand an, die Gedanken wie geht es weiter, Ängste und unsicherheit, ein burn out zeigte sich, mein Körper sagte mir Stopp! ich wusste eines, ich muss dies angehen und auf meine Körpersprache hören. Ich weiss heute so einiges mehr als, ich noch Jünger war und. Kämpfen heisst nicht immer Kampf ! sondern für sich einstehen. Lieben heisst nicht mit allen auskommen zu müssen! aber mit mir und meiner selbst liebe. 

 Auch wenn das das Leben seine abgründe zeigt, und manchmal Schmerzen hervor bringt, lohnt es sich zu Leben und zu Lachen, die Menschen zu geniessen die für dich da sind und dir Luft lassen. Zu all diesen Menschen sage ich DANKE

 Dann gibt es Menschen die manchmal die Rettende Taschenlampen für dich halten, dich auf deinem Weg begleiten und dir den Weg aus Leuchten, Hoffnung und ein Lachen Schenken. Das wohl grösste Geschenk das mann im Leben kriegen darf.

 

 IMG_5869.jpg 

 

 

 

 

Seitenanfang
/Users/alfredpascon/Downloads/op_metro02